Seminarkomplex Semi-Profi

Sie suchen den Quereinstieg in den Theater-, Kabarett- oder Kleinkunstbereich oder möchten sich anderweitig dem professionellen Theaterschaffen annähern, ohne dabei ihre ganze Lebensplanung auf Schauspiel ausrichten zu müssen: Die Oltner Schauspielschule bietet mit der modularen Seminarreihe zum Semi-Profi ein anspruchsvolles und gut fundiertes Ausbildungsprogramm, das als Einführung in das schauspielerische Handwerk eine solide Grundlage für semi-professionelles Theaterschaffen legt.

Unsere Philosophie

An der Oltner Schauspielschule wird nach einer Methode gelehrt, die auf der Theaterarbeit und den theoretischen Schriften von Konstantin Stanislawski und Bertolt Brecht aufbaut. Die Methode bringt die Gegensätze von psychologischem Verismus einerseits und offenem Spiel andererseits zusammen und ermöglicht es den Schauspielern, die ganze Bandbreite darstellenden Spielens zu bedienen.

Eine Methode für alle

Der Unterricht im Seminarkomplex Semiprofi wird in zwei Gruppen durchgeführt – Anfänger und Fortgeschrittene. Dabei steht die Teilnahme in der Gruppe A allen Interessierten offen. Ein Wechsel in die Gruppe F bedarf hingegen der Zustimmung der jeweiligen Lehrperson. Der Unterricht deckt diverse Kompetenzen der darstellenden Künste ab. Nebst den Schauspielgrundlagen in der Gruppe A und der Arbeit an Szenen in der Gruppe F stehen  Atem und Stimme, Bewegung, Pantomime, Musik und Gesang, Theorie sowie Bühnenkampf auf dem Programm. Der Unterricht findet in Form monatlicher Seminarwochenenden statt und wird pro Monat an zwei Montagabenden von einem Schauspieltraining begleitet. Ein Seminarzyklus dauert zehn Monate. Wer sich zum ersten Mal mit der Stanislawski-Methode auseinandersezt, sollte zwei Zyklen in der Gruppe A mitarbeiten, um die Grundlagen zuverlässig zu festeigen, bevor ein Übertritt in die Gruppe F angegangen wird.

Modulares Seminarprogramm und Zertifikaterwerb

Es ist möglich, nur einzelne Fachmodule zu besuchen und ein individuelles Weiterbildungsprogramm zusammenzustellen. Jedes Jahr wird zum Abschluss des Seminarzyklus im Sommer ein Vorspieltag organisiert, an dem die Abschlussarbeiten der Gruppe F einem Publikum gezeigt und von den Fachlehrkräften bewertet wird. Diese Bewertung bildet die Grundlage zur Ausstellung des Zertifikats Semi-Profi der Oltner Schauspielschule. Die Zertifizierung individueller Schwerpunkte ist ebenfalls möglich und erfolgt in Absprache mit der Schul- bzw. Studiengangsleitung.

Programm Gruppe A

Modul A Schauspiel CHF 2'250.-

Modul A Atem & Stimme CHF 450.-

Modul A Musik & Gesang CHF 380.-

Modul A Bühnenkampf CHF 500.-

Kombimodul Bewegung & Anatomie CHF 450.-

Kombimodul Pantomime CHF 320.-

Kombimodul Theorie CHF 450.- (zzgl. Literatur)

Komplettprogramm 10 Monate CHF 4'560.-

(Entspricht einem Rabatt von 5% entgegen der Einzelbuchungen.)

Programm Gruppe F

Modul F Schauspiel CHF 2'300.-

Modul F Atem & Stimme CHF 450.-

Modul F Bewegung & Anatomie CHF 450.-

Modul F Musik & Gesang CHF 380.-

Modul F Pantomime CHF 320.-

Modul F Tanz & Ballett CHF 450.-

Modul F Bühnenkampftraining CHF 200.-

Kombimodul Theorie CHF 450.- (zzgl. Literatur)

Komplettprogramm 10 Monate CHF 4'750.-

(Entspricht einem Rabatt von 5% entgegen der Einzelbuchungen.)

Für ein unverbindliches Kennenlernen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

OLTNER SCHAUSPIELSCHULE      Sonneggstrasse 11      4600 Olten     Tel +41(0) 62 299 05 05      info@oltner-schauspielschule.ch

  • Weiß Instagram Icon
  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • White YouTube Icon